Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

March 22 2015

sabinesa
2112 94f6 500
Viel Bewegung ist wichtig für die Gesundheit!
Reposted byZuruidrooonka
sabinesa

Wie trainiere ich für einen Halb-Marathon?

Der Halbmarathon stellt besondere Anforderungen an Läufer. Im Grunde ist die Vorbereitung auf einen Halbmarathon ganz einfach, denn man muss in den kommenden Monaten nur eins tun: mit dem richtigen Halbmarathon-Trainingsplan an seiner Ausdauerarbeiten vorbereiten. Einen Halbmarathon kann dagegen jeder schaffen. Wenn du schon eine Stunde am Stück laufen kannst, im Schnitt drei Einheiten pro Woche absolvierst und mindestens schon ein Jahr trainierst, so kannst du dir das Ziel vornehmen, mit guter Ernährung(https://sportlich-und-gesund.com/), in einem halben Jahr einen Halbmarathon (21.1 km) zu laufen.

Genügend Zeit


Die Vorbereitung mit einem Halbmarathon-Trainingsplan beansprucht in einem Zeitraum von zehn bis zwölf Wochen fast ebenso viel Zeit wie eine Marathonvorbereitung. Bei den Anfängern besteht die Woche sogar aus mehr Ruhe- als Lauftagen, bei den engagierten Läufern folgt auf jeden Lauftag ein Regenerationstag, und selbst bei den Profis ist ein lauffreier Tag pro Woche Pflicht.

Erfolg plannen

Bevor man mit den Trainingsplänen beginnt, sollte seit mindestens drei Monaten laufen und in der Lage sein, zehn bis zwölf Kilometer im lockeren Tempo zu joggen. Ein gutes Indiz dafür sind seine Bestzeiten über 5 oder 10 Kilometer. Denn anhand derer kann man seine mögliche Endzeit beim Halbmarathon mit folgenden Formeln berechnen:

HALBMARATHON-ENDZEIT = 5-KILOMETER-BESTZEIT X 4,62

ODER

HALBMARATHON-ENDZEIT = 10-KILOMETER-BESTZEIT X 2,22

Um den Halbmarathon in 2:20 Stunden zu laufen, sollte man also eine 10-Kilometer Bestleistung von rund 63 Minuten vorweisen. Wenn man die 10 Kilometer in 54 Minuten schaffen, darf sich an das 2-Stunden-Programm wagen.

Optimale Laufschuhe sind wichtig


Wenn du drei oder vier Trainingseinheiten pro Woche absolvieren willst, sollst du auch zwei bis drei verschiedene Paar Laufschuhe bereit zu haben. Idealerweise hast du ein Paar, welches sich für die langen Läufe eignet. Für die kürzeren Einheiten kannst du das „alte“ Modell laufen und für die schnelleren, aber auch kürzeren Einheiten könntest du ein leichteres Modell - einen Lightweight-Trainer - wählen, welches mit weniger Stützelementen deine Fussmuskulatur noch arbeiten lässt.
sabinesa
1610 8e80 500
Reposted bykulkacurly kulkacurly
sabinesa

Hilft Joggen beim Abnehmen?

Du willst abnehmen? Du träumst von straffen Muskeln und durchtrainierten Beinen? Beim Abnehmen ist Joggen die erste Wahl!

Wer gerne abnehmen und dabei vor allem Bauchspeck verlieren möchte, kann als Ausdauersportart Joggen wählen. Joggen gehört zu den klassischen Ausdauersportarten, um gezielt Bauchspeck loszuwerden. Beim Joggen wird fast die gesamte Muskulatur beansprucht: Kaum ein anderer Sport ist so ein guter Kalorienkiller wie Joggen- Man wird schneller schlank sein.

Joggen macht am schnellsten schlank: Joggen lässt das tiefe Bauchfett schwinden und damit das Risiko für Diabetes senkt. Den Grund für den erfolgreichen Fettabbau am Bauch sehen die Wissenschaftler im höheren Energieverbrauch. Beim Joggen würden 67 % mehr Kalorien verbrannt als beim Krafttraining.

Die Faustregel lautet: Wer ein Kilo Fett abnehmen will, soll 7000 Kilokalorien in der Energiebilanz einsparen. Beim Jogging verbraucht der Körper durchschnittlich 600 Kilokalorien pro Stunde. Natürlich ist das abhängig von Körpergröße und -gewicht sowie Trainingsintensität.

Mit Joggen verbrennt man viele Kalorien. Dadurch bekommt man letztendlich eine bessere Figur. Aber, man muss gleichzeitig auf die Ernährung achten. Tipp! Lieber öfter in den Spiegel schauen als auf die Waage.

Was man benötigt:

Gewichtsmanschetten
Jogging-Hanteln
Mineralwasser
fettarme Ernährung
passendes Sportoutfit
Pulsuhr

Joggen gegen Bauchspeck - das Work-out optimieren

Beim mehrmaligen Joggen in der Woche solltest du mehrere Faktoren beachten, die das Training optimieren können und somit helfen, gezielt gegen Bauchspeck vorzugehen.

Nutze individuell passendes Jogging-Equipment, damit du beim Laufen keine Schmerzen oder gesundheitliche Einbußen erleiden. Das Schuhwerk sollte zum Laufen geeignet sein, sodass die Knie und Gelenke geschützt werden, also die Stöße beim Joggen dämpfen und abfedern können.

Viele Frauen starten das Joggen, um abzunehmen

Viele Frauen starten das Joggen nur mit einem Ziel- Abnehmen- und erfreulicherweise lässt der Erfolg selten lange auf sich warten. Wichtig für Einsteiger: Nicht ständig ans Abnehmen denken – so lange joggen, wie es Spaß macht und nichts wehtut. Vielleicht braucht man anfangs schon nach zwei Minuten eine Pause. Wer mag und gesund ist, darf einmal pro Woche auch ein wenig Gas geben!

Fazit: Wenn man regelmäßig Joggen geht und gesund ernährt, kann sicher Abnehmen.
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl